Regionalbudget IV

Projekt „Selbstwert ist Mehrwert!“

Förderschwerpunkt:
Verbesserung der sozialen Eingliederung von arbeitslosen Frauen und Männern

Projektzeitraum: 01.03.2010 - 29.02.2012

Projektbeschreibung:
Im Förderzeitraum werden 46 Teilnehmer/-innen (TN), d.h. 23 TN pro Förderjahr, vorwiegend Langzeitarbeitslose, in der Altersgruppe von 21 bis 55 Jahren in das Projekt integriert, davon 50% Frauen.
Für den gesamten Projektverlauf sind durch gezielte Aktionen 80 Sensibilisierungen durchzuführen. Vorhandene Kompetenzen der TN sollen durch konkrete Maßnahmen, wie z.B. kreative Betätigungsfelder gestärkt werden.
Durch Kompetenzentwicklung und begleitende Vermittlung sowie ein permanentes Profiling und Eingliederungsaktivitäten sollen 7 Personen in Arbeit kommen. (Ausbildung, sozial-versicherungspflichtige Beschäftigung oder Existenzgründung)
Für die Umsetzung der erklärten Ziele sind verschiedene Teilprojekte vorgesehen, die verschiedene Mittel und Methoden auf dem Weg zur Wiedereingliederung der TN auf dem Arbeitsmarkt beinhalten. Sie sollen Motivation fördern, neue Lebensqualitäten entwickeln und Chancen erhöhen.
Entsprechend zuvor festgestellter Kompetenzen, Defizite, Interessen und Neigungen werden den TN nachfolgende Aktionsfelder und Qualifizierungen angeboten, um sicher zu stellen, dass ihre individuellen Kompetenzen gestärkt und insbesondere die vorhandene Schwächen abgebaut werden, die für eine erfolgreiche Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt und eine verbesserte soziale Teilhabe am öffentlichen Leben notwendig sind.
Es handelt sich hier um folgende Aktionsfelder:
Töpferei (kreatives Gestalten in Ton)
Rollenspiel („Arbeitslosentheater und Kabarett Lauchhammer“)
Tanzschule (Motivationstraining durch Tanz)
Kreativwerkstatt (Qualifizierung, Maschinenunterweisung, Technologien in der
Holzverarbeitung)
Gesprächsrunden (Problemdiskussionen zu aktuellen Themen des Zeitgeschehens)
Gesunde Lebensweise (Vorträge zu Körperpflege, Ernährung, Körperertüchtigung und Fitnesstraining)
Profiling (Stärken- und Schwächenanalyse; Herausarbeiten von individuellen Fähigkeiten; Erstellen eines persönlichen Aktivitätsplanes und Unterstützung bei Bewerbungsaktivitäten)
PC - Schulung
Seminar „Kunst als Weg“ (grafische und gestalterische Übungen)
Vermittlung in Betriebspraktika

Ansprechpartner:
Dietmar Simmank
Am Werk 8
01979 Lauchhammer
Telefon: 03574 4676-2012
Telefax: 03574 4676-2010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

webdesign @ fiwa media
„Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“
Datenschutzerklärung Ich stimme zu Ablehnen